Navigation
Outtime
· Neuigkeiten
· Allgemeines
· Die West-Orga
· Unsere Cons
· Forum
· Forenarchiv
· Links
· Downloads
· Suche
· Impressum
Intime
· Die Welt
· Der Westen
  Karte
  Die Amtsinhaber
  Die Hauptstadt
  Marktpreise und Maße
  Sonstige Orte
  Regelungen und Gesetze
  Kura´Assil, Heer des Westens
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Registriere dich jetzt.

Passwort vergessen?
Jetzt ein neues Passwort zuschicken lassen.
Generelles
Flag NL Flag DE Flag UK


Die Kura´Assil - Das Heer des Westens

Die Siedler des Westens sind gehalten, eigene Armeen aufzubauen und zu unterhalten und mit diesen im Falle eines Rufes zu den Waffen den Archon zu unterstützen.

Zusätzlich zu den Siedlerheeren hat der Archon die Kura´Assil ins Leben gerufen. Dieses Heer ist eine stehende Armee, welche im Moment zu großen Teilen in den Kasernen der Hauptstadt untergebracht ist.

Die Kura´Assil dienen dem Schutz des Landes und seiner Bewohner, dem Schutz der Siegelpyramide, welche sich in Sichtweite der Kasernen befindet, und dem Archon als ihm unterstellte, nicht an andere Verpflichtungen gebundene Eingreiftruppe.

Noch ist das Heer nicht so groß, wie es anzustreben wäre. Die Rekrutierungsstellen haben an jedem Tag mehrere Stunden geöffnet.

Der Archon hat für seine Hausmacht verschiedene Truppenteile aufgestellt, um den mannigfaltigen Anforderungen des Schlachtfeldes gerecht zu werden. Dazu gehören natürlich die reinen Kampftruppen wie die unverzichtbaren schweren Fußsoldaten, die beweglicheren Plänkler und die Bogenschützen. Späher und Kundschafter sind Augen und Ohren der Armee. Doch auch Priester und Magier, Heiler und Alchemisten, nicht zu vergessen der Versorgungstross, gehören zum Heer.

Noch sind nicht alle Positionen besetzt, ist noch Platz in der einen oder anderen Waffengattung auch für solche Soldaten, die das Zeug und den Willen zu einem schnellen Aufstieg in der Truppe haben. Doch nicht nur Anführer werden gesucht, sondern auch und vor Allem Soldaten.

Eine herausragende Stellung innerhalb der Kura´Assil nehmen die Fiannóglach ein. Sie fungieren gleichzeitig als Ehrengarde des Archons, als seine Leibwachen und seine Begleiter in der Schlacht. Ihnen überträgt er die schwersten Aufgaben, von ihnen verlangt er am Meisten. Die Aufnahme bei den Fiannóglach ist nicht einfach, die Aufgabe ist hart, und die Bezahlung wird keines ihre Mitglieder reich machen.
Es ist nicht klingende Münze, die für die Männer und Frauen der Fiannóglach zählt. Es sind Treue und Ehre, Pflicht und Hingabe.

Links zu den Waffengattungen

1. Plänkler & Späher
2. Schwere Fußsoldaten
3. Priester und Magier
4. Heiler und Alchemisten
5. Bogenschützen
6. Versorgungstross
7. Die Fiannóglach